Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Drucken
 

Zweiter Glaubenskurs in Borgisdorf

02.01.2014

Herzliche Einladung

 

Haben Sie sich schon öfter gefragt, was es mit dem christlichen Glauben so auf sich hat? Oder sind Sie getauft, fragen sich aber, ob der Glauben für Sie selbst (noch) eine Bedeutung hat?
Vielleicht sind Sie auch in Ihrer Kirchengemeinde aktiv und meinen, es wäre mal wieder an der Zeit, sich über die Fragen nach Gott, Jesus Christus und das christliche Leben zu vergewissern.

 

 

Dann sind Sie genau richtig beim Glaubenskurs in Borgisdorf!
Sicher, den Glauben kann man nicht so ohne wei-teres erlernen. Er ist ein Geschenk, etwas, was sich unserer Verfügbarkeit entzieht. Aber man kann über viele Inhalte miteinander ins Gespräch kommen, verschiedene Sichtweisen immer wieder neu für sich entdecken.
Und gerade dann, wenn Menschen mit Glau-benserfahrungen und andere, die sich nicht so sicher fühlen, über Lebens- und Glaubensfragen miteinander ins Gespräch kommen, dann kann das zu einem besonderen Erlebnis werden.
Herzliche Einladung! Wir freuen uns auf Sie!


Im Namen des Vorbereitungsteams der Evangelischen Kirchengemeinden des Pfarrsprengels Borgisdorf

 

 

Pfn. Ramona Rohnstock

 

 

Themen und Termine

 

Der Glaubenskurs orientiert sich an dem Modell „Spur8“ und ist gestaltet als eine Art Reise, die an wichtigen Stationen des Glaubens und Lebens Halt macht.


STATION 1
„Gott – wie diese Reise mein Bild verändern kann“
Freitag, 14. Februar 2014, 19.30 Uhr


STATION 2
„Sinn – wie ich ihm auf die Spur komme“
Freitag, 21. Februar 2014, 19.30 Uhr

 

STATION 3
„Glaube – wie ich trotz Hindernissen weiterkomme“
Freitag, 28. Februar 2014, 19.30 Uhr

 

STATION 4
„Sünde – was es damit auf sich hat“
Freitag, 7. März 2014, 19.30 Uhr

 

STATION 5
„Jesus – wo sich Himmel und Erde berühren“
Freitag, 14. März 2014, 19.30 Uhr

 

STATION 6
„Christ bleiben – wie Gottes Geist uns trägt“
Freitag, 21. März 2014, 19.30 Uhr

 

STATION 7
„Gottesdienst – wir feiern das Fest des Lebens“
Sonntag, 23. März 2014, 10 Uhr

 

 

Ablauf und Veranstaltungsort


Die Abend-Einheiten dauern ca. 2,5 Stunden (Beginn 19.30 Uhr) und starten mit einem gemeinsamen Abendessen.
Nach der leiblichen Stärkung folgt die geistige: Dabei wechseln sich Vorträge und Gesprächs-runden ab. Die Vorträge werden mit Bildmaterial veranschaulicht.
Der Gottesdienst am 23. März soll als ein „Fest des Lebens“ das Erlebte noch einmal bewusst machen und für den Alltag stärken. Die Feier kann durch die Teilnehmenden mitgestaltet werden.

 

Der nachfolgende Beitrag gibt einen kurzen Ausblick:

 

 

Referent/in:

 

  • Ramona Rohnstock
    Pfarrerin Jüterbog/Kloster Zinna
  • Friedemann Düring
    Projektstelle „Erwachsen glauben“
    Ev. Kirchenkreis Zossen-Fläming
  • Jens Peter Erichsen
    Pfarrer, Missionarische Dienste
    Ev. Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische
    Oberlausitz


Veranstaltungsort:


Begegnungszentrum Oberlaubenstall
Dorfstr. 37
14913 Borgisdorf

 

Foto: Zweiter Glaubenskurs in Borgisdorf